Carmina burana trifft CarmenBild: Christian Jäger-Waldau

Carmina burana trifft Carmen1 August 2020
19:30 Uhr

Auf der See-Bühne der Landesgartenschau:

Carmina burana trifft Carmen

Carmen-Suite 1 & 2 von Georges Bizet
Carmina burana von Carl Orf

Susanne Langbein – Sopran
André Khamasmie – Tenor
Peter Schöne – Bass

Münster- und Kammerchor Überlingen
Jugendkantorei Überlingen
Chöre des Nellenburg-Gymnasiums Stockach

(Leitung: Stefan Gräsle)
Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg

Leitung: KMD Melanie Jäger-Waldau

An diesem Abend kommen zwei der populärsten Stücke in einem Konzert zur Aufführung! Die Oper Carmen von Georges Bizet gehört heute zu den beliebtesten und meist aufgeführtesten Opern weltweit. Die beiden Orchestersuiten bestehen aus den schönsten Arien und Chören der Oper Carmen von Georges Bizet.

Mit dem groß angelegten Chorwerk »Carmina Burana« wurde Carl Orff 1937 über Nacht berühmt. Zeitgenössische Harmonik und ausdrucksstarke Melodien verbinden sich hier mit Elementen mittelalterlicher Musik, kräftigen Rhythmen und einer kunstvollen Schlichtheit. Orff komponierte dieses Werk zu lateinischen, mittel- und althochdeutschen Liedern, die 1803 im Kloster Benediktbeuern in Bayern gefunden wurden und heute zu den bedeutendsten literarischen Zeugnissen des Mittelalters zählen.

In drei Teilen erzählen die Lieder der »Carmina Burana« von Liebe und Liebeswerbung, von Romantik und Mystik, vor allem aber vom Kreislauf des Lebens. Bis heute zählt das Werk zu den meist aufgeführten und beliebtesten Kompositionen der klassischen Musik des 20. Jahrhunderts.

Es gelten die Tages- und Dauerkarten der Landesgartenschau.

Mit freundlicher Unterstützung von:

reservix