Faust - Eine deutsche Volkssage

Faust - Eine deutsche Volkssage13 Juni 2020
20:00 Uhr

2. Orgelimprovisationsfestival Überlingen

Stummfilm und Orgelimprovisation
mit Wolfgang Hörlin, München/Regensburg



An diesem Abend trifft die Orgelimprovisation auf einen der bedeutendsten deutschen Filmregisseure der Stummfilmära. In seinem legendären Epos »Faust – eine deutsche Volkssage« erzählt Friedrich Wilhelm Murnau basierend auf Motiven der Volkslegende sowie der Dramatisierung von Christopher Marlowe und Johann Wolfgang von Goethe die Geschichte des gleichnamigen Gelehrten, der von Mephisto in Versuchung geführt wird.

Den Kampf zwischen Gut und Böse inszeniert der Regisseur 1926 auf dem Höhepunkt seiner Karriere mit ausgeklügelter Kamera- und Tricktechnik und macht ihn so zu einem der letzten Meilensteine des zu Ende gehenden deutschen Stummfilmkinos.

Wolfgang Hörlin ist ein preisgekrönter Improvisator. Neben dem Gewinn zahlreicher Improvisationswettbewerbe war er 1990 Gewinner des höchst renommierten Internationalen Orgelimprovisationswettbewerbes in Haarlem/Niederlande. Wolfgang Hörlin ist Dozent für Orgel, Orgelimprovisation, Liturgisches Orgelspiel und Klavierimprovisation im Fach Filmmusikkomposition an der Hochschule für Musik und Theater in München.

Mit seiner Orgelimprovisation wird Wolfgang Hörlin den Film zum Leben erwecken und den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Karten 12 €, Schüler und Studenten 8 €
Kartenverkauf bei www.reservix.de und allen VVK-Stellen

reservix